Zähne verschönern mit kleinen Korrekturen

Ein strahlendes Lächeln kommt an. Es wirkt sympathisch und attraktiv, vor allem mit schönen makellosen Zähnen. Aber nicht jeder ist mit dem Aussehen seiner Zähne zufrieden und traut sich – im wahrsten Sinne des Wortes – den Mund aufzumachen. Ein Besuch in der Zahnarztpraxis kann da weiterhelfen. Denn die moderne Zahnmedizin richtet ihr Augenmerk nicht allein auf die Wiederherstellung von Funktion und Kaukomfort, sondern auch auf die Zahnästhetik.

Die Ästhetische Zahnheilkunde ist ein eigenes Fachgebiet mit vielfältigen Möglichkeiten, kleine Schönheitsfehler zu korrigieren und den optischen Eindruck zu verbessern. Ziel ist dabei eine möglichst naturgetreue Wirkung, die die individuelle Note unterstreicht, kein übertriebenes und unnatürliches Weiß.

Sauberer und heller durch professionelle Zahnreinigung und Bleaching

Ganz viel ist schon getan, wenn Sie regelmäßig eine professionelle Zahnreinigung in einer Zahnarztpraxis durchführen lassen. Wer hartnäckige Beläge mindestens zweimal im Jahr entfernen lässt, erhöht nicht nur seine Chancen auf gesunde Zähne und intaktes Zahnfleisch, sondern erreicht auch, dass Zähne und vorhandene Füllungen gepflegt, sauberer und heller aussehen. Wenn eine professionelle Reinigung nicht ausreicht, kann durch Bleaching – das Bleichen – eine weitere Aufhellung der Zahnfarbe, bei Bedarf sogar um mehrere Farbtöne erreicht werden.

Farblich passende Füllungen aus Composite und Keramik

Für Füllungen im sichtbaren Bereich der Schneidezähne eignen sich hochwertige Komposite, die in zahlreichen Farbabstufungen zur Verfügung stehen. Auch Unregelmäßigkeiten auf der Zahnoberfläche oder kleine Lücken zwischen den Schneidezähnen können damit farblich passend abgedeckt werden. Für höchste ästhetische Ansprüche empfiehlt sich Keramik. Einzelne Zähne oder ganze Zahnreihen lassen sich damit Substanz schonend und völlig metallfrei restaurieren und gestalten. Kronen und Einlagefüllungen, sogenannte Inlays, können mit diesem Material sehr präzise angepasst werden. Das Material ist auch bei Lichteinfall von der natürlichen Zahnsubstanz kaum zu unterscheiden und verträgt sich mit allen anderen Werkstoffen im Mund. Um verfärbte Zähne, abgeplatzte Ecken und leichte Fehlstellungen zu verdecken, werden daraus hauchdünne Verblendschalen hergestellt. Diese Veneers werden mit einer speziellen Klebetechnik befestigt und sehen nicht nur gut aus, sondern verleihen dem Zahn auch Elastizität und Festigkeit.

Unsichtbare Zahnspangen und Zahnfleischkorrektur

Für ein harmonisches Aussehen spielen nicht nur die einzelnen Zähne eine Rolle. Auch bei perfekter Form und Farbe kann der Gesamteindruck gestört sein, z.B. weil die Zähne schief stehen oder das Zahnfleisch sich zurückgezogen hat. Auch hier gibt es Möglichkeiten, mit modernen Behandlungsmethoden einzugreifen und Verbesserungen zu erreichen. Korrekturen von Zahnfehlstellungen lassen sich heute äußerst schonend, schnell und zudem nahezu unsichtbar durchführen, und zwar bis ins hohe Alter. Mit unsichtbaren Zahnschienen ist eine einfache und unauffällige Regulierung in kurzer Zeit möglich. Die Schienen werden im Labor aus transparentem flexiblem Kunststoff individuell angefertigt. Sie wirken in fein dosierten Schritten auf die Zähne ein und stören im Alltag kaum, denn anders als eine festsitzende Zahnspange können sie problemlos zu den Mahlzeiten und für die Zahnpflege herausgenommen werden. Auch Probleme mit dem Zahnfleischverlauf beachten wir in unserer Praxis. Mit ästhetisch-plastischen Korrekturen können wir freiliegende Zahnhälse abdecken und einen natürlichen Zahnfleischsaum wiederherstellen.


Bildrechte: © Kurhan / Fotolia.com